Teufelsmoor reloaded

….und wieder einmal starteten wir mit der Teufelsmoorrallye in die neue Wanderfahrtensaison. Eingeladen hatte wie immer der Ruderverein Osterholz-Scharmbeck, und das Interessante an dieser Wanderfahrt ist ja, dass man das Teufelsmoor unter immer neuen Aspekten berudert: Von großer Hitze bis Sturm und Hagel kann alles dabei sein.

Dieses Mal hatten wir eine Mischung aus Dauerregen (am Vormittag) und pünktlich zum Picknick an der Teufelsmoorschleuse erste vorsichtige Sonnenstrahlen. Zum Glück sind wir vormittags erst die vier km zur Schleuse Ritterhude gerudert, sonst hätten wir im Regen unsere Mittagspause gemacht…. So konnten wir am Nachmittag, an dem das gute Wetter anhielt, sogar trocknen! 

Auf jeden Fall freuen wir uns, dass neben Malte, Jan und Anja auch zwei Wanderfahrtenneulinge mit im Boot saßen: Mara und Henning haben zum ersten Mal mit dem Verein eine solche Ausfahrt gemacht.

Spannend war der Beginn, noch in Hespe: Kurzfristig fiel ein gemeldeter Ruderer krankheitsbedingt aus, so dass wir mit unseren Bootsplätzen (wir hatten mit der Käthe und der Delphin zwei gesteuerte Zweier vorgesehen und  schon am Donnerstagabend beladen) nun nicht mehr hinkamen und Jan, Malte, Henning und Arne Sch. am Samstagabend in einer Nacht- und Nebelaktion noch umladen mussten.

So fuhren wir am Sonntagmorgen trotzdem pünktlich los und kamen gegen 8h30 beim Osch-RV an. Wer eine kleine Idee der Wetterlage am Morgen bekommen möchte, sollte sich die ersten 30 Sekunden des Videos unter folgendem Link anschauen: 

https://www.weser-kurier.de/region/osterholzer-kreisblatt_artikel,-teufelsmoorrallye-heeresmusikkorps-hannover-und-tortenbackwettbewerb-_arid,1826945.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.